Archiv des Autors: Thomas Koch

Über Thomas Koch

Ich bin Thomas Koch, Webmaster diese Blogs. Für Fragen und Wünsche stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Maklerhomepage: Rechtsanwaltskanzlei Gerhardt & Partner, Hannover, mahnen in großem Stile ab.

Es war einige Zeit ruhig um Rechtsanwaltskanzleien geworden, die ihr Geld mit Abmahnungswellen rund um die Finanzdienstleistungsbranche verdienen wollten. Jetzt rollt sie wieder und soll den angeblichen „Wettbewerbshütern in eigenem Namen“ fette Honorare bescheren.

Betroffen sind momentan mehr als 20 acteam-Kunden und Kunden von expertenhomepage.de, die von folgender Rechtsanwaltskanzlei abgemahnt wurden:

Rechtsanwalts Björn Nordmann 

Volgersweg 49

30175 Hannover

Wenn Ihnen eine Abmahnung wegen angeblichen oder tatsächlichen Verstoßes gegen das Kreditwesengesetz ( „KWG“) oder anderer Verstöße auf Ihrer Maklerhomepage ins Haus geschickt wird, dann sollten Sie schnellstens reagieren und uns das Abmahnungsschreiben zur Weiterleitung an unseren Rechtsanwalt herreichen.

Mailen Sie bitte an info@acteam.de

Faxen Sie bitte an 0431 / 56 01 404

Immobilienverkauf – Wie man Immobilien schneller verkauft und mehr Geld dafür bekommt

Unter der oben genannten Überschrift haben wir über die Möglichkeiten berichtet, wie man eine Immobilie mit HOME STAGING schneller verkauft bekommt. Zudem ist das Homestaging-Verfahren hervorragend geeignet, mehr Geld beim Immobilienverkauf zu bekommen. Hintergrund ist das besondere Präsentationsverfahren, mit dem eine Immobilie für den Verkauf so vorbereitet wird, dass sie einer großen Bandbreite von Interessenten nicht nur gefällt – sie sollen sich sofort darin heimisch fühlen und es kaufen wollen. Über diesen Weg erreicht man mehrere Kaufinteressenten und kann somit den Preis nach oben korrigieren.

Wie Home Staiging im Einzelnen funktioniert erfahren Sie über den Presseartikel bei openPR mit demTitel:

Immobilienverkauf – Wie man Immobilien schneller verkauft und mehr Geld dafür bekommt

Darin wird auch beschrieben, dass demnächst das erste deutschsprachige eBuch zum Thema Home Staging veröffentlicht wird und zu reduzierten Einführungspreisen erworben werden kann. Die Homepage nebst Bestellformular finden Sie unter http://www.home-staging-homestaging.de/

TWITTER-Tweet HIER klicken

Wohn-Riester – jetzt aktualisiert

Nachdem der Bereich „Wohn-Riester“ bzw. die „Eigenheimförderung“ nur einen untergeordneten Platz unter der Riester-Rente inne hatte, haben wir diesem Bereich jetzt ein komplettes Kapitel gewidmet.

Klicken Sie auf den folgenden „Wohn-Riester-Link“ und Sie gelangen direkt zur acteam-Information.  Außerdem wurde dieser Bereich als Extralink bei „Vorsorge“ unterhalb von „Riester-Rente“ eingebunden.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Wohn-Riester ebenso wie die gesamte sonstige Riester-Rente hervorragend auch für unser Konzept „Bausteinvorsorge – Sicherheit vor Sorge“ geeignet ist.

Haus Staging – neue Dienstleistung beim Verkauf von Immobilien

Wer je eine Immobilie verkauft hat, der weiß, worauf er sich einlassen muss. Es ist also ein langwieriger Weg mit vielen Menschen, die man durch sein Haus schleust und vielen Fragen, vorzugsweise nach der höchstmöglichen Preisreduktion.

Damit könnte jetzt Schluß sein, denn seit 30 Jahren gibt es in Amerika  eine sehr erfolgreiche Dienstleistung namens „Home Staging“, mit der man dem Vernehmen nach eine Immobilie innerhalb der Hälfte der Zeit und mit einem um 10 – 15 Prozent höherem Verkaufsergebnis an den Käufer bringen kann. Diese Dienstleistung hat dann Ende der 90er auch den Weg nach Großbritannien und später in die skandinavischen Länder gefunden. Auch dort wird es mit großem Erfolg praktiziert und endlich hat es auch in Deutschland Fuß gefaßt und wird durch immer mehr Unternehmen als Dienstleistung angeboten.

Home Staging (oder Haus Staging bzw. House Staging) wird genutzt, um die Immobilie von jeglichem persönlichen Flair des bisherigen Eigentümers zu lösen. Es ist ja nicht der Eigentümer, der sich für den Verkauf positionieren soll, sondern die Immobilie – und da der Köder dem Fisch und nicht dem Angler schmecken soll, muss das Haus oder die Eigentumswohnung „Entpersonalisiert“ werden.  Dahinter verbergen sich eine Vielfalt von Maßnahmen, die am Ende dazu führen, dass man die Hälfte des jetzigen Inventars des Eigentümers schon in Umzugskartons packt, notfalls die Wände in verkaufsfördernden Farben streicht, den Teppichboden reinigt oder bei besonderen geschmacklichen Verfehlungen auch mal ersetzt. Alles wird bis ins kleinste Detail aufgeräumt, gesäubert, umgestelle und beleuchtet. Das Raumklima wird durch den gezielten Einsatz von Duftstoffen für angenehme Rundgänge genutzt.

Der Immobilienverkauf soll sich für den Käufer zu einem Event gestalten, damit er sich sofort wohlfühlt. Und das gilt nicht nur für Innen – auch die Außenanlagen sind anlässlich des Verkaufs der Anlage in einen erstklassigen Zustand zu versetzen und zu belassen.

Umfangreiche Informationen zu diesem neuen Geschäftszweig gibt es auch von acteam: Wir haben eine Homepage dazu eingerichtet, die sich www.haus-staging.biz nennt und nicht nur Informationen zu diesem Thema bietet, sondern auch ein eBook, das Sie erwerben können.

Außerdem werden auch die acteam-Seiten im Bereich „Immobilien“ mit diesem Thema bestückt, so dass auch jeder acteam-Makler sich dieses Themas näher annehmen kann.

Mittlerweile haben wir bereits einige Presseartikel zu diesem Thema verfasst:

http://www.openpr.de/news/305624/Home-Staging-De-Personalisierung-im-Immobilienverkauf-fuehrt-zu-hoeheren-Verkaufserloesen.html

http://www.openpr.de/news/308162/Home-Staging-Verfuehrungskunst-mit-der-Nase-dem-Geheimnis-auf-der-Spur.html

http://www.misterinfo.de/publish/haus-und-garten/immobilien/verkaufen/home-staging-verkauft-ihre-immobilie-schneller-und-teurer

Relaunch der Blaudirekt-Rechner auf den acteam-Seiten

5 Stunden und 5 Minuten hat es heute gedauert, die Online-Links von Blaudirekt in den Maklerhomepages von acteam zu aktualisieren. Somit hat jeder acteam-Kunde gerade rund 450 Euro gespart.

Hintergrund der Änderungen waren der Wegfall alter Online-Rechner und Online-Vergleiche von Blaudirekt sowie neu eingebauter Online-Vergleiche zu verschiedenen Sparten. Außerdem wurden nach dem Relaunch bei Blaudirekt einige URL umbenannt, so dass auch diese korrigiert werden mussten.

Das bedeutete für uns, dass wir zu den Bereichen „Private Versicherungen“ , „gewerbliche Versicherungen“ und „Vorsorge“ alle Seiten hinsichtlich der Links überprüfen und korrigieren bzw. löschen mussten. Da sämtliche Online-Vergleiche zudem noch in den jeweiligen Sparten eingebunden sind, mussten diese noch innerhalb des acteam-Systems korrigiert, gelöscht und neu eingefügt werden.

Diese Arbeiten in den Maklerhomepages mussten für einige Dutzend Links durchgeführt werden und konnte für sämtliche blaudirekt-Kunden mit acteam-Maklerhomepage in einem Arbeitsgang erledigt werden. Hier zeichneten sich einmal mehr die Vorteile des acteam-Systems aus, zentral für alle Kunden Arbeiten zu erledigen, so dass diese viel Zeit und somit auch viel Geld einsparten.

Rollt eine neue Abmahnungswelle durch das Land?

Binnen einer Woche wurden zwei Kollegen von demselben Abmahn-Anwalt mit einem entsprechenden Schreiben belästigt. In beiden Fällen wurden Fehler in den Vermittler-Erstinformationen bemängelt und jeweils mit einer Kostennote von 750,00 € bedacht.

War es Zufall oder liegt eine Systematik dahinter und der Rechtsanwalt versucht auf diese Weise, sein Einkommen zu erzielen?

Aus leidiger eigener Erfahrung empfehle ich die Zahlung des Geldes, sich maßlos zu ärgern, den Ärger aber runterzuschlucken.
Vorher bitte ich Sie, den Wortlaut deutlich und gerne mehrfach zu lesen, weil sich darin natürlich Fallstricke befinden können.

Die Alternative: Zum Rechtsanwalt gehen und versuchen, den gegnerischen Anwalt als „Abmahnanwalt“ zu entlarven. Dennoch müssten Sie wegen des extrem hohen Streitwerts von meist zwischen 7.500 € und 10.000 € auch Ihrem Rechtsanwalt das Honorar zahlen.

Wenn Sie sich auf eigene Faust „verteidigen“ wollten, kann es ganz schnell zu einer einstweiligen Verfügung gegen Sie kommen und dann sind erst einmal Fakten geschaffen. Ein ähnlicher Fall hat mich vor 7 Jahren einen Freund (er war mein Rechtsanwalt) und unnötige 6.500 DM gekostet. Hier sollten Sie sehr vorsichtig sein.

Letztendlich besteht die Möglichkeit, dass die Vermittler-Erstinformation und das Impressum zwar nicht vollständig ausgefüllt sei, die fehlenden Angaben jedoch als „Bagatelle“ nicht verfolgenswürdig sind. In sofern hätte der gegnerische Anwalt zwar übel geschimpft und geblubbert, doch die fehlende Daten sind im Wettbewerb nicht relevant. Diesbezüglich gibt es Urteile, die ich jedoch nicht namentlich kenne.

In jedem Fall raten wir dazu, das Impressum und die Vermittler-Erstinformation korrekt auszufüllen und alle notwendigen Angaben zu machen. Sämtliche Felder sind vorhanden, so dass ein acteam-Kunde alle Informationen eigenständig eintragen kann. Einzig für das Produkt „acteamSTANDARD“ tragen wir die Informationen nach Vorgabe unserer Kunden kostenpflichtig ein.

Die Eintragung erfolgt über den Einstieg in das Konfigurationsmenü und dort über „Impressum„, um Doppeleintragungen zu vermeiden. Über unsere Homepage finden Sie einen Button „Konfiguration„, den Sie anklicken können und entsprechende Tutorials finden, über die Sie erfahren, wie die Eintragungen erfolgen können.

Falls Sie keine Zugangsdaten mehr besitzen oder uns die entsprechenden Informationen zum kostenpflichtigen Einbinden zukommen lassen möchten, verwenden Sie bitte das folgende Kontaktformular

Sollten Sie Opfer eines solchen Anwalts geworden sein, so bitte ich Sie um Hergabe des entsprechenden Schreibens. Wir sammeln diese Fälle und entscheiden dann, ob wir ggf. gegen diesen Anwalt eine Sammelklage anstreben.

Bitte bedenken Sie allerdings, dass wir keine Rechtsberatung durchführen und die Unterlagen ohne Präjudiz empfangen und auswerten.

Update zur privaten Krankenversicherung erfolgreich umgesetzt

Die Private Krankenversicherung als einer Ihrer lukrativsten Hauptsparten haben wir im Rahmen des diesjährigen Aktualisierungsservices an mehreren Stellen neu erstellt.

Neben der Aktualisierung auf die Daten 2009 wurden in die Seiten auch animierte Grafiken eingebaut, die den Nutzer Ihrer Homepage motivieren sollen, entweder ein Angebot anzufordern oder Gesprächsbedarf anzumelden.
In jedem Fall soll es dazu dienen, dass Kunden aktiv aufgefordert werden sollen, sich mit einer Online-Anfrage an Sie zu wenden.

HIER  gelangen Sie zu den PKV-Infos

Da viele Kunden die Angabe von Daten über das Internet scheuen, haben wir im letzten Jahr eine Programmierung durchgeführt, die eine Verschlüsselung der Daten (SSL-Verschlüsselung) vorsieht. Allerdings müssen Sie zur Aktivierung dieses Services selbst tätig werden und uns die Information geben. Zur Weihnachtsaktion 2008 hatten wir Ihnen als unseren Kunden dies bereits als Geschenk angeboten und viele acteam-Kunden haben dies auch getan. Wenn Sie es jetzt noch nachholen möchten, können Sie es entweder für einmalig 45,00 € über unser Online-Bestellformular bestellen oder möglicherweise sogar das komplette „Paket 2“, in dem wir mehrere Einzelprodukte stark rabattiert anbieten. Zum entsprechenden Bestellformular gelangen Sie HIER.

In unserem Beitrag „Video-Filme für Versicherungsmakler“ zu diesem Newsletter haben wir bereits auf eine neue Programmierung hingewiesen, die wir in Kürze präsentieren werden:

Video-Filme, die das vorzügliche Wesen von privaten Krankenversicherungen präsentieren und dabei den Status „Versicherungsmakler“ im Besonderen hervorheben sollen. Sie sollen max. 5 Minuten lang sein und Lust auf mehr Information machen. Außerdem können diese Video-Filme später individualisiert, d. h. mit Ihrem Namen, Firmenlogo etc versehen und am Ende weiter auf Ihre Homepage verlinkt werden. Sie wären daher gut geeignet, per Link an Interessenten oder Kunden zu schicken, die sich dann über Ihre Homepage informieren sollen.

Ferner sollen im ersten Schritt 4 weitere Video-Filme ähnlich Maklervideo entstehen, die einige wichtige Fallstricke der privaten Krankenvollversicherung zeigen, so z. b. „Dialysegeräte“, „Krankenfahrstühle“, „Körperersatzteile+Prothesen“ sowie „Psychotherapien“. Sie sollen zeigen, wie komplex die Auswahl der verschiedenen privaten Krankenversicherer ist und dass es nur über einen Versicherungsmakler möglich ist.

Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze.

 

Workshop „Maklermarketing“ am 27.02.2009 in Dreieich / b. Frankfurt

Viele Kunden haben mich im Laufe der Zeit nach einer Möglichkeit angesprochen, über das Thema „Maklermarketing“ im Allgemeinen und die Nutzung der acteam-Homepage im Speziellen zu sprechen. Dabei sollte neben der allgemeinen Nutzung des Internets für Versicherungsmakler auch das acteam-Konfigurationsmenü gezeigt werden sowie die Möglichkeiten, wie die neueste Video-Technologie in Homepages eingesetzt wird.

Auch das Suchmaschinenmarketing für beste Platzierungen in den Suchmaschinen und die Techniken, die das ermöglichen, sollen präsentiert werben.

Zu allen Bereichen erhalten Sie Fallbeispiele, Quellen und Techniken, die alle Bereiche beleuchten.

Mit dem Inhaber von „Maklerexperten“ (www.maklerexperten.de) Alexander von Dziengel, der zudem ausgewiesener PKV-Spezialist ist, haben wir vereinbart, seine Räume für diesen Workshop nutzen zu können.

Der Beginn der Veranstaltung am Freitag, 27.02.2009 ist 10:00 h und endet gegen 17:00 h.

Veranstaltungsort:

Maklerexperten (www.maklerexperten.de)

Robert-Bosch-Straße 28
63303 Dreieich

Insgesamt haben wir max. 30 Plätze zur Verfügung, so dass wir darum bitten, sich schnellstmöglich anzumelden.

Zur Anmeldung bitte hier klicken!

Leider können wir diese Veranstaltung nicht kostenlos anbieten und müssen um einen Kostenbeitrag von 45,00 € netto (53,55 €) berechnen. In diesem Betrag sind die Tagungsgetränke enthalten. Zu Mittag werden wir Plätze in einem nahen Restaurant bestellen. Das Mittagsmenü ist im Preis nicht enthalten.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, bitte ich Sie um Übersendung des Bestellformulars, dass Sie HIER öffnen können.

Jeder Teilnehmer erhält ein individualisiertes Makler-Video von ca. 5 Minuten Länge mit eigenem Textbeitrag und Mediadaten zur persönlichen Verwendung im Internet und zum Vertrieb. Im Rahmen der Veranstaltung wird jeder Teinehmer, der ein solches Video wünscht, beim Interview gefilmt und dieser Filmbeitrag wird in das Maklervideo eingebunden (Wert: 250,00 Euro)