persönliche Notfall-Nummer im Handy

Rettung und Ambulanzfahrer haben längst bemerkt, dass bei Straßenunfällen die meisten Opfer ein Mobil-Telefon bei sich tragen.
Bei den Einsatzkräften weiß man aber nicht, wer aus den gespeicherten Kontaktlisten zu kontaktieren ist.
Ambulanzfahrer haben also vorgeschlagen, dass jeder in seine Kontaktlisten die im Notfall zu kontaktierende Person unter dem international anerkannte Pseudo ICE einträgt

ICE (= In Case of Emergency).
(s.a. www.icecontact.com)
Unter diesem Namen sollte man die Personen eintragen, welche im Notfall durch Rettung, Polizei, Feuerwehr oder Erste Hilfe anzurufen sind.
Sind mehrere Personen zu kontaktieren, gibt man ICE1, ICE2, ICE3 usw. ein.
Diese Information erhielten wir von unserem österreichischen Kunden und Kooperationspartner

Karl Padzold (www.versicherung.at)

Schreibe einen Kommentar